Film “Zwischenwelten” seit 20. August im Kino

16. Juni 2020

Was ist Gesundheit? Was Krankheit? Wie gelingt Heilung? Es sind die grossen Fragen, denen sich Thomas Karrer in seinem Dokumentarfilm „Zwischenwelten“ nähert.

Der Titel gibt zugleich die Marschroute vor: Es geht hinaus auf unsicheres Terrain, dorthin wo kaum Erklärbares vom Mantel des Geheimnisses umhüllt wird, unsichtbare Energien wirken, zu den Heilern ins Appenzell. Das Unsichtbare, das Mystische, das, was sich den Augen verschliesst und doch Wirkung zeigt, ist ihr Aufgabengebiet. Ein Anachronismus im 21. Jahrhundert, zugleich eine Hoffnung für manche, die jede schulmedizinische Gewissheit verloren haben. Heiler sind tief verwurzelt im Appenzell, wo seit jeher ein besonderer Umgang mit Gebets- und Geistheilern sowie alternativen Heilmethoden besteht. Schon immer haben Naturheilpraktiker hier Tinkturen, Salben und Medizin hergestellt und verabreicht und die Schulmedizin ergänzt. Wer hier zum Arzt geht, geht mitunter auch zu einem Heiler oder Naturheilpraktiker und umgekehrt. 

Ergänzen, miteinander im Sinne des ganzheitlichen Verstehens und nicht das Konkurrenzieren sind immer wieder aktuelle Themen des SVNH. Wir bedanken uns, dass durch den Filmproduzenten Thomas Karrer und die Protagonistin Susanne Schiesser, langjähriges Mitglied und Fachexpertin der SVNH Prüfungskommission, dem Berufsverband die Möglichkeit geboten wurde, sein Qualitätsbestreben für das natürliche Heilen sichtbar werden zu lassen.

Hier geht es zur Webseite: https://www.zwischenwelten-film.ch/

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share This